Für was ist Bachblüten gut?

Die Bachblüten können den seelischen Gegenpol zu unserem stressigen Leben darstellen. Aus diesem Grund sind die Blüten nach Dr. Bach heutzutage ein gefragtes Mittel, wenn es darum geht, Angst, Stress, innere Unruhe oder andere negative Seelenzustände im Alltag zu bewältigen.

Erfahren Sie hier mehr zu jeder Bachblüte. Mit Bildern und Kurzinfos zu den Blüten Nr. 1 bis 10 (Agrimony bis Crab Apple). Klicken Sie auf die einzelnen Blüten, um alle Details zu sehen: Blütengedanke, Gemütszustand, Leitsatz, Affirmation, Zitat von Dr. Bach, negativer und positiver Zustand.

bachblüten

Im Bereich der Blütentherapie ist die Bachblüte eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen. Ihre Blüten, die auch als Essenzen oder Tinkturen bezeichnet werden, haben eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Sie werden in der Aromatherapie eingesetzt, um Stress und Angst abzubauen und unsere Emotionen zu stimulieren. Sie werden auch in natürlichen Hausmitteln und beim umweltbewussten Gärtnern verwendet. Bei den Bachblüten handelt es sich in der Regel um Mischungen, die aus verschiedenen Blumenarten und Pflanzenextrakten bestehen. Diese Kräuter können als Aufguss oder Tinktur eingenommen werden, d. h. als Auszug auf Alkoholbasis aus einer Pflanze oder Blüte. Die Bachblüten werden seit Tausenden von Jahren verwendet, insbesondere um nervöse Spannungen, Stress und Ärger zu lindern. Lesen Sie weiter, um mehr über diese faszinierenden Bachblüten zu erfahren…

bachblüten kaufen

5 Gründe, warum die Bachblütentherapie die wirksamste natürliche Behandlung ist

Bachblüten sind natürliche Heilmittel, die seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen zur Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt werden. Sie haben auf der ganzen Welt eine Vielzahl von verschiedenen Namen. Je nachdem, woher Sie kommen, kennen Sie sie vielleicht als Bachblüten, Mandragoras, Indian Herbs oder unter vielen anderen Namen. Diese Heilmittel werden zur Behandlung vieler verschiedener Erkrankungen eingesetzt und können sehr wirksam dazu beitragen, dass Menschen ihr Gleichgewicht und ihr Wohlbefinden wiedererlangen. In diesem Artikel gehen wir auf 5 Gründe ein, warum die Bachblütentherapie die wirksamste natürliche Behandlung von Depressionen, Angstzuständen und Stress ist. Wir gehen auch darauf ein, wie Sie einen Bachblüten-Praktiker in Ihrer Nähe finden, falls es in Ihrer Nähe keinen gibt.

Du bist, was du isst

Bachblüten wirken nach dem Prinzip „Du bist, was du isst“. Die Nährstoffe in den Lebensmitteln, die Sie essen, wirken sich direkt auf Ihre Gesundheit aus. Wenn Sie viel Junkfood mit geringem Nährwert essen, wird Ihr Körper mit wenig Energie und einem Mangel an Vitalität belastet. Wenn Sie sich gesund ernähren und viele essenzielle Vitamine, Mineralien und Aminosäuren zu sich nehmen, erhält Ihr Körper viel Energie und alle Nährstoffe, die er braucht, um richtig zu funktionieren. Die Nährstoffe in Blumen sind den Nährstoffen in Lebensmitteln, die wir essen, sehr ähnlich und werden von Pflanzen in großen Mengen aufgenommen. Das Beste daran ist, dass die in Blumen enthaltenen Chemikalien auch im Menschen vorkommen, was bedeutet, dass sie sicher und ungiftig sind.

Wenn Sie sich die Liste der Heilmittel und Symptome ansehen, sollten Sie daran denken, dass jedes Symptom einer bestimmten Blüte entspricht. Die richtige Blüte wird dann verwendet, um die richtige Lösung zu extrahieren. Dies führt zu einer gezielteren Behandlung, die nicht nur effektiver, sondern auch sicherer und gesünder für Ihren Körper ist. Diese Behandlungsmethode ist besonders hilfreich bei der Linderung der Symptome von Depressionen und Angstzuständen. Bei beiden handelt es sich um psychische Erkrankungen, die häufig durch Gefühle von Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Angst gekennzeichnet sind. Die Bachblütentherapie ist eine uralte Heilmethode, die sich auf bestimmte Blüten stützt, um Depressionen, Angstzustände und Stress zu behandeln.

Die Zuordnung einer Bachblüte zu Ihrem spezifischen Leiden führt zu einer hochwirksamen Behandlung.

Die Bachblütentherapie hilft Ihnen, sich auf die körpereigenen Heilungsmechanismen einzustellen.

Um zu heilen und das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, ist es wichtig, darauf zu achten, was „im Inneren“ vor sich geht. Wir können so sehr damit beschäftigt sein, was „draußen“ in der Welt vor sich geht, dass wir vergessen, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und zu bemerken, was „drinnen“ vor sich geht. Bachblüten helfen uns dabei, bewusster zu werden und darauf zu achten, was unser Körper uns sagt. Die Erkenntnisse, die wir daraus gewinnen, können äußerst hilfreich sein, um unseren Körper zu verstehen und Antworten auf gesundheitliche Probleme zu finden, die wir möglicherweise haben. Außerdem sind wir besser in der Lage, Probleme zu lösen, wenn wir wissen, was in uns vorgeht. Mit mehr Einsicht und Bewusstsein können wir mit der Heilung beginnen und das Gleichgewicht in unserem Körper wiederherstellen.

Das Bachblüten-Repertorium ist die vollständigste natürliche Klassifizierung der menschlichen Beschwerden und Symptome.

In der medizinischen Forschung wird das Repertorium der Symptome und Beschwerden oft als Natürliches Klassifizierungssystem bezeichnet. Wenn es um Naturheilmittel geht, gibt es unzählige Systeme und Klassifizierungen, die überall verwendet werden. Das macht es sehr schwer, wirksame Behandlungen zu finden, die natürlich und ungiftig sind und tatsächlich wirken. Das Bachblüten-Repertorium ist anders. Es ist ein ausgereiftes System, das alle Arten von Beschwerden und Symptomen abdeckt. Das bedeutet, dass Sie damit alle Arten von Beschwerden klassifizieren und dann das richtige Mittel aus der Liste der Mittel heraussuchen können. Das System basiert auf der Arbeit von Dr. Edward Bach, einem Arzt aus den frühen 1900er Jahren. Er ließ sich von der Weisheit der einheimischen Kulturen inspirieren und entwickelte das System als natürliche Alternative zur Pharmaindustrie.